Gottesdienst für Hörgeschädigte

Im noch jungen Jahr konnten wir bereits einen ganz besonderen Gottesdienst feiern.

Zu Gast war die Hörgeschädigten-Gemeinde. Da die Geschwister und Gäste aus diesem Kreis sich in der Vergangenheit in Delitzsch besonders wohlgefühlt hatten, fassten sie nun den Entschluss, uns mehrmals im Jahr zu besuchen.

Evangelist Weißhaupt, Vorsteher der Gemeinde Delitzsch, hielt den Gottesdienst. Das Bibelwort aus Lukas 5, 31

"Jesus antwortete und sprach zu ihnen: Die Gesunden bedürfen des Arztes nicht, sondern die Kranken."

diente als Grundlage der Predigtbeiträge. Die Botschaft lautete: "Jesus, der Arzt und Heiland, schenkt uns geistliche Gesundheit". Diese Aussage wurde auch durch das Dienen der Priester Mayet und Lorenz bekräftigt. Von allen Gottesdienstteilnehmern wurde gemeinsam das Lied "Lasst die Herzen immer fröhlich" gebärdet.

Nach dem Gottesdienst wurden die Delitzscher von den Hörgeschädigten zu Kaffee und Kuchen eingeladen - eine gute Gelegenheit zum besseren Kennenlernen. Bereits am 10. April soll hier der nächste gemeinsame Gottesdienst stattfinden.

KN